Aktuelle News und weitere Infos der Volkhochschulen Ostholstein-Nord: Fehmarn, Heiligenhafen und Oldenburg.

Auch im Jahr 2020 bietet die Volkshochschule Oldenburg mehrere Wochenkurse nach dem Bildungs- und Freistellungsgesetz (kurz: Bildungsurlaub) an. Jedem Arbeitnehmer steht eine Woche Freistellung für die Weiterbildung zu. Dies gilt aber nur für anerkannte Kurse nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes Schleswig-Holstein Die Seminare der VHS Oldenburg sind alle anerkannt. Im ersten Halbjahr Jahr 2020 finden drei Veranstaltungen statt.

 Das Kompaktseminar „Business-English““ (3. bis 7. Februar 2020) richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit mindestens vier bis fünf Jahren Schulenglisch. Dieses Angebot spricht Berufstätige an, die schon Kontakt mit Englisch am Arbeitsplatz haben oder dies in Zukunft erwarten. Sie lernen im beruflichen Alltag selbstbewusster auf Englisch zu kommunizieren. Sie trainieren, wie man in verschiedenen Situationen am Arbeitsplatz angemessen in der Fremdsprache reagiert und sich treffend ausdrückt. So werden soziale Umgangsformen für den Geschäftskontakt - wie beispielsweise Telefonate, E-Mails, Kundenkontakt und Small Talk - intensiv geübt. Außerdem werden Grundlagen der englischen Grammatik wiederholt und vertieft sowie Ihr Wortschatz stetig erweitert.

 Ab dem 10. Februar steht das Seminar „Dänisch für Anfänger/innen“ auf dem Programm. Der Kursus richtet sich an Teilnehmer*innen ohne oder mit geringen Kenntnissen, die Dänisch für ihren Beruf oder privat nutzen möchten. Sie lernen sich auf Dänisch zu begrüßen, sich vorzustellen und sich in alltäglichen Situationen auszudrücken. Neben den grundlegenden grammatikalischen Strukturen wird auch in die Schriftsprache eingeführt. Einblicke in die dänische Kultur und das Alltagsleben runden diesen Intensivkurs ab.

 Vom 17. bis zum 21. Februar findet der Bildungsurlaub „Italienisch für Anfänger“ statt. Der Kursus richtet sich an Teilnehmer*innen ohne oder mit sehr geringen Vorkenntnissen, die die Grundlagen der italienischen Sprache erlernen oder wiederholen und erweitern wollen, um sie später beruflich und privat umsetzen zu können. Geschichtliche und landeskundliche Streifzüge ergänzen diesen Intensiv-Kurs und geben Einblicke in die italienische Sprache und Kultur.

 Bei allen Kursen handelt es sich um einwöchige Seminare, die eine Woche lang in der Regel täglich von 9.00 bis 16.30 Uhr stattfinden. Die Volkshochschule weist darauf hin, dass die Teilnahme als Bildungsurlaub beim Arbeitgeber eingereicht werden muss. Selbstverständlich können die Kurse aber auch privat besucht werden.

 Anmeldungen und weitere Informationen erteilt die Volkshochschule Oldenburg (Tel.: 04361-508390 und www.vhs-old.de).